Erblich bedingter Haarausfall


Erblich bedingter Haarausfall ist als Hauptursache für lichter werdendes Haupthaar zu nennen und bedarf deshalb einer gründlichen Betrachtung.

Richtiger wäre die Formulierung hormonell erblich bedingter Haarausfall, da körpereigene Hormone und die erbliche Veranlagung der Haarfolikel, empfindlich auf bestimmte Hormone zu reagieren, das Problem gemeinsam verursachen.

Das Geschlechtshormon Testosteron ist hier in den Fokus geraten, dabei ist es für den gesunden Organismus von Männern und Frauen absolut unverzichtbar. Allein eine vererbte Überempfindlichkeit der Haarwurzel gegenüber dem Hormon führt zum Erscheinungsbild des erblich bedingten Haarausfalls.

Bei Männern lichtet sich das Haar zuerst an Stirn ( Geheimratsecken ) oder Hinterkopf ( Tonsur ). Besonders jüngeren Männern macht der erbliche Haarausfall zu schaffen, da unsere Gesellschaft den Haarschmuck mit gesund sein und fit sein assoziiert. Auch Männer in den besten Jahren achten auf Ihr Äußeres und möchten weiterhin Vitalität und Lebensfreude versprühen. Erblich bedingter Haarausfall macht optisch älter, was von den Betroffenen zu Recht, als richtig unfair empfunden wird.

Auch Frauen können vom erblichen Haarausfall betroffen sein. Dies zeigt sich bei ihnen vor allem an schütterem Haar im Oberkopfbereich, der die Kopfhaut sehen lässt, sowie an dünnem Haar im Stirnbereich und an Geheimratsecken. Frauen leiden ganz besonders, wenn sich ihre natürliche Haarfülle lichtet.

Hier bietet die Methode der Eigenhaartransplantation für Frauen und Männer eine gute Lösung, um den natürlich schönen Haarwuchs zu erhalten bzw. wieder herzustellen.
Durch eine Umverteilung des Eigenhaars hat man keine Sorgen um die individuelle Farbe und Struktur der Haare, kein Unwohlsein bei Haltbarkeit und Pflege, keine Erneuerungstermine, wie bei anderen künstlichen Maßnahmen. Der Haarwuchs von eigenem Haar ist nicht zu toppen!

Gerne sind wir für die Vereinbarung eines persönlichen Gesprächstermins für Sie da.

Frau Dr.Eberle legt entschieden Wert auf eine persönliche Diagnose und Beratung der Patienten, um alle Möglichkeiten und Methoden realistisch auszuloten.

Ich berate Sie persönlich!